Logo der Tierarztpraxis Dr. Paola Bruggeman
Home Praxis Team Leistungen Kontakt Anfahrt Links Impressum

Blutdruckmessung



Hund bekommt stressfrei im Rahmen der Vorsorge den Blutdruck gemessen




Warum sollte ich bei meinem Haustier den Blutdruck messen lassen?

Nicht nur bei uns Menschen trägt das regelmäßige Messen des Blutdrucks wesentlich zur Früherkennung von Krankheiten bei. Auch bei unseren Haustieren ist eine jährliche Kontrolle (bei Katzen ab dem 7. und beim Hund ab dem 10. Lebensjahr) sehr wichtig! Die Blutdruckmessung wird durchgeführt, um einen zu hohen Blutdruck (Hypertonie) oder zu niedrigen (Hypotonie) festzustellen.




Bei welchen Erkrankungen kann ein zu hoher Blutdruck vorliegen?


  • Herzerkrankungen,
  • Nierenerkrankungen (besonders bei Katzen),
  • Lebererkrankungen,
  • Diabetes mellitus,
  • Schilddrüsen-Überfunktion (hauptsächlich bei Katzen)



Was passiert, wenn der Bluthochdruck nicht früh genug erkannt wird?

Wird dies nicht früh genug erkannt, kann es zu bleibenden Augenschädigungen (z.B. grüner Star bei Katzen), Verhaltensänderungen, Schädigung des Herzmuskels und der Nieren kommen


Wie wird der Bluthochdruck in der Tierarztpraxis gemessen?


Die Untersuchung wird in unserer Praxis in ruhiger Atmosphäre durchgeführt, was für die Genauigkeit der Messungen sehr wichtig ist. Die Blutdruckmanschette wird bei Ihrem Tier entweder am Vorderlauf oder am Schwanzansatz angelegt, was von unseren Patienten sehr gut toleriert wird. Wir wenden die Blutdruckmessung sowohl zur Überwachung unserer Patienten während der Narkose, als auch zur Diagnose und Kontrolle bei bestehenden Erkrankungen an.

Doch die Vorsorge ist für uns das Wichtigste - deshalb sprechen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Termin.





[ Zurück zur Übersicht "Wichtige Themen - Wir informieren" ]































   Tierarztpraxis Dr. Paola Bruggeman · Röslingstraße 8a · 63599 Biebergemünd - Kassel
06050 9098740 · 0152 53992397